Über uns

Die Abteilung Inline-Speedskating des TSuGV Großbettlingen wurde im Jahr 2002 von Hartmut Knechtel und Rainer Keppeler gegründet. Dabei sollten den ortsansässigen Sportlern eine eigene Trainingsstätte inklusive Halle zur Verfügung gestellt werden.

Bereits im Jahr 2003 wurde in Eigenregie eine Inline-Bahn gebaut und zum BaWü-Cup eingeweiht. Diese war gleichzeitig die erste Bahn in Baden-Württemberg und bis zur Eröffnung der Arena Geisingen im Jahr 2010 auch die einzigste.Von Anfang an gab es einen großen Zulauf an Sportlerinnen und Sportler. Bereits 2005 hatte die Abteilung Inline-Speedskating ca. 100 Mitglieder. Bis heute ist die Mitgliederzahl konstant steigend.

Über die Landesgrenzen hinaus bekannt wurde die Abteilung durch Ihre überproportional gute Jugendarbeit aus der unter anderem Sportler wie Rico Keppeler, Nicole Hofrichter und Tamara Felbinger hervorgingen. Alle drei konnten sich bei den Europameisterschaften gegen die internationale Konkurrenz durchsetzen.

Im Jahr 2007 wurde das GB Racingteam gegründet, das als reines Herrenteam hauptsächlich an Rennen in der Schweiz (Swiss Inline Cup) teilnahm. Seit Ende 2010 gibt es auch ein Damenteam, das dieses Jahr erstmalig beim German Inline Cup auf Punktejagd gehen wird.

Auch im Jungendsektor wurden neue Strukturen geschaffen. Neben dem Juniorenteam, das sich auf nationale und internationale Bahnrennen spezialisiert hat, gibt es auch ein Kidsteam, das beim Löwencup erste Rennerfahrungen sammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Inline Speedskating in Großbettlingen