Speed-Off Groß-Gerau

Parallel zum EBM-Papst Marathon fand am gleichen Wochenende die diesjährigen Speed Off`s im hessischen Groß Gerau statt. Bei diesem Bahnrennen mussten bis zu 5 verschiedene Distanzen auf der 200m Vesmaco Bahn gefahren werden. Neben Sprint und Dobbin-Sprint kamen noch die Langstrecke und das Punkterennen hinzu. Erfreulich auch hier die große Anzahl an Einsteigern, bei denen sich Matej Marsik und Jason Kotz messen konnten. Schon bei den Geschicklichkeitsläufen konnten sich beide vorne festsetzen.  Matej wurde nach den Rennen dann auch verdient Erster, Jason belegte Rang 3.09-2016-speed-off-gg-01Die Schüler A-Klasse war dann erwartet härter umkämpft. Saskia Kotz , Maya Schwan und Laura Zondler durften sich mit 5 Skaterinnen aus Groß Gerau auseinandersetzen. Bei den Geschicklichkeitsläufen wurde von allen Sportlern volles Risiko gefahren, sodass sich eine Flut von Fehler am Ende summierte. Die Sprintläufe wurden zur klaren Sache der Groß-Gerauer Mädels. Im 2.000m Lauf arbeitete der BaWü-Block dann schön zusammen, Laura traute sich vorne im Zug einzusteigen und Mayas Tempowechsel  sorgten für ordentlich Verwirrung. So konnte Saskia hier einen hart umkämpften 4. Platz erreichen. In der Gesamtwertung wurde Saskia 4., Maya 6. und Laura 7.09-2016-speed-off-gg-03

Mia Schwan durfte bei den Schüler C an den Start gehen, hier belegte sie nach 5 Läufen leider den undankbaren 4. Platz.

Bei den Masters startete Thomas Kotz. Nach Dobbin-Sprint, 500m Sprint, 1000m und 3000m konnte er mit Platz 3 sein bestes Resultat erzielen.

09-2016-speed-off-gg-02

Bericht und Bilder: Thomas Kotz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.