Saisonauftakt in Bernhausen – Nadine Clauss wieder vorne

Der Saisonauftakt zum Inline Löwen Cup fand wie in den letzten Jahren traditionell beim Hallenwettkampf in Bernhausen statt. In der neuen Jugendklasse waren Nadine Clauß, Laura Zondler und Juliane Dimster am Start. Nadine zeigte schon im Sprint, dass mit Ihr heute zu rechnen ist. Alle drei trafen auf starke Konkurrenz aus Prag. Beim 25 Rundenrennen arbeiteten unsere Mädels gut zusammen und setzten die Pragerinnen ordentlich unter Druck. Nur an Luci Korvasova kamen sie nicht vorbei. So blieb es bei Platz 2 für Nadine und Rang 3 für Laura. In der Summe aller Läufe konnte sich Nadine klar den Tagessieg sichern. Laura wurde 6. Und Juliane 7.

Auch bei den Kadetten gab es gute Resultate zu vermelden. Besonders beim 20 Runden Lauf arbeiteten Maya Schwan und Saskia Kotz schön zusammen und ließen gemeinsam mit der Bernhäuserin Lea Hazizulfic der Konkurrenz keine Chance. Am Ende mussten sie nur Hazizulfic den Vorrang lassen. In der Tageswertung belegte Saskia Platz 2 und Maya den 3.Platz.

Den Aufstieg zu den Schüler B ist bei Mia Schwan und Stina Hornung noch nicht ganz gelungen. Beide taten sich als Jahrgangsjüngere noch schwer, aber die Saison ist ja noch lang …

Einen guten Einstand in die neue Saison verbuchte Manuel Eppinger. Das Wintertraining zeigte erste Früchte, von Anfang an ging er das Tempo der Spitze mit und fuhr überzeugend auf Platz 3 in der Tageswertung.  Auch sein Teamkollege Ruben Onno zeigte deutliche Fortschritte zum Vorjahr. Er hielt rundenlang den Angriffsversuchen des Allgäuers Jonathan Gareiß stand und belegte einen guten 4. Platz. Bei den Schüler C waren Anna Eppinger und Anne Massier am Start. Beide fuhren ordentliche Rennen, konnten aber um die Vergabe der Podest Plätze an diesem Tag nicht mischen. Sie belegten die Plätze 7 und 8.

Noch zurechtfinden in seiner neuen Schülerklasse C muss sich Matej Marsik. Er musste sich den Jahrgangsälteren Patrick Hecht (Ulm) und Ben Schaffranek (Kornwestheim) geschlagen geben. Dies bedeutete am Ende dennoch den tollen 3. Rang. Unser Neueinsteiger Nils Massier absolvierte seinen ersten Löwen Cup Lauf an diesem Tag und hatte sichtlich viel Spaß.

Das Staffelrennen der Damen lag dann ganz in Großbettlinger Hand. Zeitweise in Führung  liegend wurde die Staffel Juliane Dimster, Nadine Clauß und Laura Zondler unglücklich nach dem Rennen wegen Vorteilnahme deplatziert, was somit den Sieg für die Staffel Maya Schwan, Saskia Kotz und Alisa Weiher vom Skate Club Allgäu bedeutete.

Zum Abschluss des Wettkampftages gab es noch eine unverhoffte Ehrung für dir Geschwister Anne und Nils Massier. Sie wurden mit einem Pokal „ Sportler des Jahres“ für ihre tolle Einstellung zum Sport ausgezeichnet und dafür, dass nicht nur das Gewinnen im Vordergrund steht sondern auch der Spaß und die Freude am Sport.

Bericht: Thomas Kotz – Bilder: Nelly Schwan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.